04.10.2020

So stand ich da, am Fenster, am ersten Tag im Oktober, so um 5 Uhr in der Früh und starrte hinaus in die Dunkelheit. Die Frage die ich mir in diesem Moment stellte, "Oida, Warum?"

Nach 3 Tassen Kaffee und 3 Glas Wasser entschied ich mich dem Auto was Gutes zu tun und habe mich auf den Weg gemacht um das Auto zu waschen und zu tanken. Am Weg zurück nach Hause meldete sich meine Tochter, ob ich schon auf der Wildwiese war? Surprise! So ging ich nun mit meiner Tochter hinauf auf die Wildwiese, habe mich "breitschlagen lassen", voll schlimm (Zwinker, Zwinker).

Bis heute, also bis jetzt, stelle ich mir ständig dieselbe Frage, "Oida, Was passiert hier, im "Jetzt"? Dieser einschneidende Niedergang, dieser einschneidende mentale Niedergang, ist schon irgendwie krass. Ich muss eine Lösung für diesen Zustand finden, ansonsten komme ich aus diesem "mentalen Loch" nicht mehr heraus und falle immer tiefer runter.

 

Zitat zum Tag:

"Es ist gar nicht so schwer, etwas falsch zu machen."

Fred Ammon 

 

Ps.:

Jedoch ist es irrsinnig schwer, etwas richtig zu machen. (Walter Ebner)

So nehme ich mich für eine längere Zeit aus dem Rennen. Nach dem Motto, "Alles wird gut" und "Das Leben ist und bleibt schön", werde ich mich wieder melden..............



30.09.2020

Der September hat sich verabschiedet. So nun bleiben uns noch 3 Monate, um diesem doch sehr außergewöhnlichen Jahr 2020 einen schönen Abschied zu bereiten.

Wir werden uns zwar in 3 Monaten von diesem Jahr 2020 verabschieden, jedoch hat es für viele, noch kommenden Jahre, unser aller Leben drastisch verändert. Die sozialen sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen werden uns noch einige Jahre begleiten.

Der Schnee in den Bergen hat meine "Gipfelstürmertätigkeit" ein wenig eingeschränkt. Morgen beginnt ein neuer Monat, der Oktober. Mit einem aufmerksamen Blick nach Westen beobachte ich die Schneelage und sobald ich für mich grünes Licht gebe, dann geht es wieder los.

 

Das Leben ist und bleibt schön.

 

Zitat zum Tag:

"Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er es kann, der befiehlt es!"

Mark Aurel



27.09.2020

Eine unterkühlte Woche, mit angezuckerten Bergen, toll. Es schaut so aus als ob die kalte Jahreszeit sich anschickt anzukommen. Meine Bergtour auf das Wildfeld und den Stadelstein, zu Wochenbeginn, habe ich wohl zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt. Im Moment begnüge ich mich mit Wanderungen auf die Wildwiese. Ein schöner Wandermonat wäre ja noch der Oktober, einmal schauen wie sich dieser meinen Wanderschuhen empfiehlt. 

Eine Woche wieder voll "Oma & Opa" Zeit, unser Enkelsohn Luis war zu Besuch, einfach perfekt.

Das Leben ist schön.

 

Zitat zum Tag:

"Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt."

 

Albert Einstein

 

 



20.09.2020

Eine wahrlich "sommerliche " Woche ist vorüber. Ein Tag schöner als der andere, einfach ein Traum. Meiner einer hat die Woche selbstverständlich mit wandern verbracht, nicht intensiv, so wie es zu erwarten wäre, aber immerhin in der Natur. Eine wiederum tolle Wanderung mit meiner Tochter Annabella auf den Polster (Präbichl) unternommen. Ja und da war dann noch mein Enkelsohn Luis, der kleine Kerl war wieder bei "Oma & Opa", was will man noch mehr, einfach eine perfekte Woche. Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, die bereits 130. Wanderung auf die Wildwiese ist ebenfalls abgeschlossen. Das Leben ist schön.

 

 

Zitat zum Tag:

"Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren."

Gotthold Ephraim Lessing